Modifications novembre 2018

dg-informatik vient d'être informé par la SIA de la conclusion rédactionnelle des travaux déclenchés par la COMCO. Les articles 6 et 7 concernant le calcul ont été enlevés des règlements SIA 102, 103, 105 et 108 existants et intégrés dans les nouvelles aides au calcul SIA 102-K, 103-K, 105-K et 108-K. Les règlements, les aides au calcul et les contrats ont été adaptés aux exigences de la COMCO et sont valables jusqu'à la fin 2019.
 
L'adaptation des contrats SIA 1001-1 und SIA 1001-3, simultanée en AL, FR, IT, est prévue pour décembre.
 
Dans le cadre de la solution transitoire la SIA met à disposition une application informative, simple et claire, sur le site www.lho.sia.ch. Sur ce site les utilisateurs peuvent introduire les valeurs nécessaires en se basant sur les aides au calcul, afin d’obtenir une fourchette d’heures possibles.
 

Les modifications essentielles, extraites de l'Avant-propos de la SIA concernant la solution transitoire (1):

Renonciation aux recommandations antérieures:

Le Secrétariat de la Commission de la concurrence (COMCO) a demandé à la SIA de se conformer à la législation sur les cartels dans le domaine de ses recommandations. En consequence la SIA renonce, en ce qui concerne les honoraires des prestations de concepteurs, aux recommandations suivantes:
– Recommandations concrètes d’augmentation des honoraraires (par ex. art. 5.9, 5.10, 5.11)
– Assimilation du temps de déplacement au temps de travail (par ex. art. 5.5, 6.2.2)
– Facteur d’ajustement (a) prenant en compte le type de mandat (art. 6.3.2f)
– Attribution de valeurs numériques aux variables des formules de calcul à l’art. 7, sauf si ces valeurs se basent sur des études statistiques, valeurs telles que degré de difficulté «n» (art. 7.6), facteur d’ajustement «r» (art. 7.8), facteur de groupe «i» (art. 7.9), facteur «s» pour prestations spéciales (art. 7.10) et facteur «U» pour transformations, entretien, restauration de monuments (art. 7.14).

Les valeurs des variables sont à convenir entre mandant et mandataire en fonction du projet.
(1) SIA 102-K, Aide au calcul pour le règlement SIA 102 (2018-11)

 
 

Hinweis Aenderungen November 2018

dg-informatik wurde durch den SIA unmittelbar nach dem redaktionellen Abschluss der durch die WEKO ausgelösten Arbeiten informiert. Aus den bestehenden Honorarordnungen SIA 102, 103, 105 und 108 wurden die für die Kalkulation relevanten Artikel 6 und 7 in die neuen Kalkulationshilfen SIA 102-K, 103-K, 105-K und 108-K ausgegliedert. Ordnungen, Kalkulationshilfen und Verträge wurden an die Vorgaben der WEKO angepasst und sind bis Ende 2019 gültig.

Die Anpassung der Verträge SIA 1001-1 und SIA 1001-3 des sia VertragsTools wird in DE, FR und IT gleichzeitig erfolgen und voraussichtlich anfang Dezember abgeschlossen sein.

Im Rahmen der Übergangslösung stellt der SIA eine einfache, übersichtliche und unverbindliche Anwendungsmöglichkeit auf www.lho.sia.ch zur Verfügung. Auf dieser Website können Anwender basierend auf der Kalkulationshilfe die notwendigen Werte eingeben, um eine Bandbreite von Stunden zu erhalten.
 

Die wesentlichen Änderungen, aus dem Vorwort des SIA zur Übergangslösung (1):

Verzicht auf bisherige Empfehlungen:

Das Sekretariat der Wettbewerbskommission (WEKO) hat dem SIA mittels Empfehlungen aufgezeigt, wie er sich kartellrechtlich konform verhalten kann. Aufgrund dieser Empfehlung verzichtet der SIA auf die folgenden bisherigen Empfehlungen für die Honorierung der Planerleistungen:
– Konkrete Honorarerhöhungsempfehlungen (z.B. Art. 5.9, 5.10, 5.11)
– Bezeichnung der Reisezeit als Arbeitszeit (z.B. Art. 5.5, 6.2.2)
– Anforderungsfaktor (a), welcher die Art des Auftrages berücksichtigt (Art. 6.3.2f)
– Zuweisung numerischer Werte für die Variablen in den Berechnungsformeln in Art. 7, falls sie sich nicht auf statistische Erhebungen stützen können, wie die Werte für den Schwierigkeitsgrad «n» (Art. 7.6), den Anpassungsfaktor «r» (Art. 7.8), den Teamfaktor «i» (Art. 7.9), den Faktor für Sonderleistungen «s» (Art. 7.10) und den Faktor für Umbau, Unterhalt, Denkmalpflege «U» (Art. 7.14).

Die Werte der Variablen sind projektspezifisch zwischen Auftraggeber und Beauftragten zu verhandeln.
(1) SIA 102-K, Kalkulationshilfe zur Ordnung SIA 102 (2018-11)